Skip to content

Veranstaltungen

Wir backen den BremT(h)aler

Vor 700 Jahren bekam Eppstein die Stadtrechte. Das feiern Stadt und Ortsteile das ganze Jahr über. In Bremthal haben sich Vereine, Kindergärten, Schule und Kirchengemeinden zu einer gemeinsamen Aktion zusammengeschlossen. Am 18. August backen wir mit allen, die mitmachen wollen,  viele Bremt(h)aler. Am Festwochenende vom 25./26. August werden sie unters Volk gebracht, das sich beim Ritterfest auf der Burg trifft. Das mürbe Gebäck erinnert mit einer Prise Ironie an die harten von Bremthal  zu leistenden Abgaben.

Wenn am Samstag, den 18. August in der Zeit von 13-17 h der Duft frischgebackener Bremthaler durch die Borngasse weht, haben fleißige Hände zuvor den Teig bereitet, ausgerollt, ausgestochen und mit einer Model geprägt. Wer dem Treiben eine Weile zusehen möchte, kann sich im Café mit Kuchen und Getränken verwöhnen lassen. Von 13-15 spielt die Blaskapelle Bremthal auf. Während der gesamten Veranstaltung hat die Ausstellung der von Kindern der Comeniusschule gefertigten Plakatentwürfe geöffnet, und vor der Alten Schule verspricht eine Hüpfburg Vergnügen für die jungen Bremthaler.

Das Gebäck muss dann ein paar Tage ruhen, bevor es, in kleine Tüten verpackt, auf den Bauchläden von Kindern und Erwachsenen dem Festpublikum angeboten werden kann.