Juni 2021

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.

[Apostelgeschichte 5,29]

„Unerhört ist das!“ sagen sie, „Das wirft die Ordnung über den Haufen!“ Hatte man den Aposteln nicht verboten, die Botschaft von Jesus Christus weiter zu verkündigen? Und doch hatten sie es getan und dann, angeklagt, behauptet: „Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.“ Muss man das?

Als am 31. Mai 1934 die Barmer Theologische Erklärung veröffentlicht wurde, hatte die NSDAP sich Staat und Gesellschaft längst unterworfen. „Führer befiehl, wir folgen“, war die Losung seiner Jünger. In der Barmer Theologischen Erklärung bezieht eine Bekennende Kirche Position auch in der Frage, wem man zu gehorchen hat. „Jesus Christus, wie er uns in der Heiligen Schrift bezeugt wird, ist das eine Wort Gottes, das wir zu hören, dem wir im Leben und im Sterben zu vertrauen und zu gehorchen haben“, heißt es in der ersten These. Und so ist es auch gemeint. Es gibt für die Gläubigen keinen anderen Herrn als Jesus Christus. Darin ist ihre Freiheit begründet und daraus folgt ihre Verpflichtung.

Ab jetzt werden die Gottesdienste gestreamt und sind zeitgleich unter BrEmmaus bei youtube zu finden. Mehr dazu unter den „Aktuellen Informationen“.

Willkommen bei der Evangelischen Emmausgemeinde Eppstein

Schön, dass Sie bei uns reinschauen! Bilder und Texte möchten Ihnen einen kleinen und vorläufigen Eindruck von einer Gemeinde vermitteln, die in den letzten Jahren entstanden ist.

Die meisten von uns sind hier zugezogen. Etliche müssen nach ein paar Jahren wieder davon. Es ist ein Kommen und Gehen. Wir sind, das ist hier deutlich zu spüren, unterwegs. Das spiegelt auch der Name unserer Gemeinde wider.

Nach Emmaus, dem kleinen Dorf bei Jerusalem, haben wir unser Gemeindezentrum und die Gemeinde benannt. Der Evangelist Lukas erzählt von zwei Jüngern, die nach dem Tod Jesu sich dorthin zurückziehen (Lukasevangelium, Kapitel 24). Auf dem Weg begegnet ihnen einer, den sie später beim Abendbrot als den Auferstandenen erkennen. Von Emmaus aus, einem Ort der Vergewisserung, wenden sie sich wieder ihrem Leben und ihrem Auftrag zu. Sie folgen den Spuren Jesu und werden seine Zeugen.