Gottesdienst an Himmelfahrt

Die ausdauernd beobachteten Entwicklungen der Wetterlage lassen schon heute den Schluss zu, dass es morgen – an Himmelfahrt – zur Gottesdienstzeit wohl nicht regnen aber mit recht niedrigen Temperaturen zu rechnen sein wird. Ungemütlich und vielleicht auch nicht gut zu ertragen für die Dauer eines Gottesdienstes. So haben wir uns entschlossen drinnen zu feiern. Das hat zudem den Vorteil, dass das Streaming des Gottesdienstes möglich ist. In jedem Fall braucht’s die vorherige Anmeldung (s.u.), und vielleicht lässt sich dabei der darauffolgende Sonntag – Exaudi – auch schon mitdenken.

3. Ökumenischer Kirchentag in Frankfurt am Main

Schaut hin! (Mk 6,38) ist das Motto des Kirchentages, der mit Gottesdiensten an Christi Himmelfahrt beginnt. Drei Fragen stehen an den folgenden Tagen im Zentrum der Überlegungen: 1. Alles eine Frage des Glaubens und Vertrauens? 2. Zusammenhalt in Gefahr? 3. Eine Welt – Globale Verantwortung? Mehr zum Konzept der dezentralen Feiern, der Podien und Veranstaltungen finden Sie unter https://www.oekt.de/

Gottesdienst vorerst mit begrenzter Teilnehmerzahl in Präsenz um 10.45 Uhr

Grundsätzlich bedarf es einer telefonischen Anmeldung (06198-33770), damit wir einen Sitz-/Stellplan erstellen können und unser Limit nicht überschreiten. Und: Angesichts der Rasanz mancher Entwicklungen empfehle wir hier nachzusehen: https://unsere.ekhn.de/themen/infos-corona-pandemie.html

Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 2021
Die KandidatInnen sind (in alphabetischer Reihenfolge)

Marc Albrecht, Bremthal
Niclas Dürst, Bremthal
Tobias Kaufmann, Bremthal
Thomas Klug-Gottron, Bremthal
Dorothea Lindenberg, Bremthal
Dr. Svenja Olgemöller, Bremthal
Heike Quitzau, Vockenhausen
Jörg Ritter, Bremthal
Dirk Roethele, Bremthal
Stefan Rottmann – Bremthal
Sandra Rösner, Niederjosbach
Marie Sophie Schmidt, Bremthal.

Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben. [§ 2, Abs. 2 der KGWO]

Mehr zum Thema Kirchenvorstand

Möglichkeit zur »virtuellen Teilnahme« am Gottesdienst
Stefan Kaiser,Tobias Kaufmann und Dirk Roethele haben die Voraussetzungen für die sonntägliche Übertragung des Gottesdienstes geschaffen. Eine fest installierte Kamera überträgt das Geschehen in einem Bildausschnitt mit dem Altarraum und dem Pult. Das Ergebnis wird nicht überarbeitet, sondern im selben Moment über youtube zur Ansicht gebracht – „gestreamt“.
Wie kommt man dahin:
1. Youtube aufrufen (z.B. über die Suchmaschine).
2. Unter „Suchen“ die gleichbleibende Adresse BrEmmaus eingeben.
3. Zusehen.
4. Bei fortbestehendem Interesse: „Abonnieren“.
Hineinschauen in den Gottesdienstraum kann man vor und während des Gottesdienstes ab 10.00 Uhr. Wer’s verpasst hat, kann’s noch bis Montagabend nachholen.

Die Predigt zum Nachlesen finden Sie unter der Rubrik „Predigten“ und dem jeweiligen Datum.

Gottesdienstregelung zum aktuellen Corona-Geschehen:
– Beim Betreten des Hauses werden die Hände desinfiziert. 
– Außerdem wird eine Distanzmessung der Körpertemperatur vorgenommen. (Fieber gilt als eines der ersten Symptome für COVID-19, eine unauffällige Körpertemperatur heißt freilich keineswegs, dass die betreffende Person den Virus nicht in sich trägt.) 
– Auch während des Gottesdienstes muss der Mund-Nasenschutz getragen werden, und es gelten die bekannten AHA-Regeln.
– Kirchencafé findet vorerst nicht statt.