Gottesdienst zum Anschauen
Sie können hier die Videos von Karfreitag, Ostersonntag und Jubilate anschauen. Neu: Das Video zu Pfingstsonntag. Die Predigt zum Nachlesen finden Sie unter der Rubrik „Predigten“ und dem jeweiligen Datum.

Mobile zu Pfingsten
Vielen Dank allen, die uns mit Tauben und anderem Geflügel bedacht haben.

Die Gottesdienstregelung
Es gibt neue Regelungen, die im Kontaktbrief vom 23. Juli erläutert werden. Siehe nächsten Abschnitt!
Was bleibt, ist die Bitte um telefonische Anmeldung zum Gottesdienst im Gemeindebüro (Mo-Fr von 9-12 Uhr unter Tel. 33770). Das ist Teil der Auflagen.

Kontaktbrief in Zeiten der Kontaktbeschränkungen vom 16. August 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Emmausgemeinde,

morgen beginnt das neue Schuljahr. Alle Beteiligten sehen mit einer Mischung aus Vorfreude, Spannung und Sorge auf die kommenden Tage und Wochen. Wird das gutgehen? An Vorüberle-gungen und Maßnahmen zur sicheren Bewältigung fehlt es nicht. Aber auch für alle anderen, die schon lange kein Schulgebäude mehr von innen gesehen haben, hat das Geschehen Bedeutung. Es organisiert ein Herantasten an die Möglichkeiten und Grenzen öffentlichen und miteinander geteilten Lebens in Zeiten der Pandemie. Man wird sich darüber freuen, wenn keine oder nur geringfügige Probleme auftreten. Alle betreten Neuland. Wir sind aber auch gut beraten, wenn wir im Falle eines im Zusammenhang der Schule auftretenden Infektionsgeschehens die Ruhe bewahren. Zum Herantasten gehört nun einmal auch, ein vertretbares Risiko einzugehen. Aber das kennen wir ja alle aus diversen Lebenszusammenhängen und nehmen es wissend in Kauf.

Was uns seit März begleitet und gelegentlich zu schaffen macht, ist der Umgang mit dem Zufälligen und Nicht-Planbaren. Die prinzipielle Offenheit der Zukunft begegnet uns in geradezu radikaler Form. Langfristig geltende Planungen und Festlegungen sind fast unmöglich.

Ob es um die Taufe, die Hochzeit oder die Konfirmation geht, wir können nur annähernd Klarheit erlangen. Ja, wir wissen heute nicht, wie sich das Gottesdienst-Geschehen in der kalten Jahreszeit darstellen wird. Darum sind wir interessiert daran von Ihnen zu erfahren, was Sie sich vorstellen und wünschen. Eine kleine hier anhängende Umfrage soll uns dabei helfen. Bitte sind Sie so gut und schicken uns den Bogen mit Ihren Antworten zurück.

Eine der Fragen verrät, dass wir das Ziel verfolgen, eine Gruppe zu gründen, die sich um die Aufzeichnung von Gottesdiensten und Veranstaltungen kümmert, die wir dann an geeigneter Stelle hochladen können. Vielleicht ist das was für Sie, oder Sie kennen jemanden, dessen Herz für derlei Aufgaben zu erwärmen ist. Wir suchen!

In diesen Tagen kommt der Emmausblick zu Ihnen. Analog und zu Fuß. Fast wie früher. Nur gibt es nichts zu berichten, was war. Dafür sind dort eine ganze Reihe Projekte und Veranstaltungen genannt, mit denen wir versuchen den Tanz mit dem Virus zu wagen. Leichtfertigkeit leisten wir uns dabei nicht, aber perfekt sind wir auch nicht. Wir halten es dennoch für angebracht, das Leben mit dem Virus zu üben. Kann sein, dass es dabei zugeht wie einst in der Tanzschule: Rechts, links, seit bei, links, rechts, seit bei, Wiegeschritt… Wir werden sehen und laden Sie herzlich ein, tanzen Sie mit!

In diesem Sinne grüße ich Sie herzlich,

Ihr Moritz Mittag