Apple Crumble – ein winterlicher Nachtisch …..
…… ist eigentlich ein warmer Apfelstreuselkuchen ohne Boden.

ÄPFEL geschält und gewürfelt –
so viele, dass eine Auflaufform zu Hälfte gefüllt ist,
mit 1 TL ZIMT bestäuben.
ZITRONENSAFT einer ½ Zitrone und
200 ml APFELSAFT vermischen und über die Äpfel schütten.
Alles gut vermischen.

In einer Schüssel
MEHL  ZUCKER  BUTTER  zu gleichen Teilen  (z.B. je 100 g –
ich nehme etwas weniger Zucker und Fett, dafür noch gemahlene MANDELN oder HASELNÜSSE dazu)
vermischen und zu Streuseln verkrümeln,
über die Äpfel verteilen und
bei 180 °C 35 min. backen.

Den Nachtisch genießt man am besten warm,
dazu passt wunderbar ein Klecks SCHLAGSAHNE.

Guten Appetit!

Ein Beitrag vom Doro Seidel