Skip to content

Förderverein

Herzlich willkommen beim Förderverein!

Sie öffnen eine der ältesten Türen des Hauses Emmaus.
1988 wurde der Verein gegründet mit dem Ziel, ein eigenes Haus für die wachsende Gemeinde zu unterstützen und finanziell zu fördern.

Seit 1997 bietet das Gemeindezentrum in der Freiherr-vom-Stein-Straße 24 der Gemeinde einen Lebensraum und Heimat. Die Gemeinde feiert hier ihren Gottesdienst. Viele Menschen gehen ein und aus. Gruppen, Kreise und Veranstaltungen haben einen festen Platz.

Der Förderverein hat seit seinem Bestehen rund 300.000 € aus Beiträgen und Spenden erhalten.

Sie haben wesentlich geholfen, den Raum nach und nach auszustatten: mit der Orgel, dem Flügel, den Schreiter-Fenstern und dem Glockenturm. Außerdem hat der Verein Startkapital für die Stiftung zur Verfügung gestellt.

Zu den „Hausaufgaben“ des Vereins zählen auch die Kostenübernahme für die Wartung der Heizungsanlage sowie Wartung und Pflege von Orgel, Klavier und Glocken und das Entgelt für die Hausmeisterstelle.

Unser Haus ist in die Jahre gekommen.
Wir müssen nachrüsten. Maßnahmen zur Verbesserung der Energiebilanz stehen an, sowie verschiedene Reparaturen im und um das Haus. Das kostet viel Geld. In Zeiten eines sinkenden Kirchensteueraufkommens haben wir viel zu stemmen. Aber wer sollte sich dieser Aufgaben denn annehmen, wenn nicht der Förderverein? Es ist unser Haus und soll es auch bleiben.

Es wäre schön, wenn wir Sie als Mitglied in unserem Förderverein begrüßen dürften.

Die Beitrittserklärung können Sie als pdf-Datei unter Service>Downloads herunterladen.
Sie ist auch im Gemeindezentrum erhältlich.
Der Jahresmitgliedsbeitrag liegt bei mindestens 20 €, nach oben sind keine Grenzen gesetzt.
Unsere Gemeinnützigkeit ist vom Finanzamt anerkannt.

144 Mitglieder unterstützen uns bisher. Ihnen sind wir sehr dankbar.

 

und nun steht eine Veränderung an:

 

Unter einem Dach

 Verehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder unseres Fördervereins,

schon unsere Vorfahren wussten es: die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit ihnen und nicht nur wir, sondern auch unsere Institutionen.

Förderverein und Stiftung der Evangelischen Emmausgemeinde Eppstein hatten schon immer eine gemeinsame Aufgabe: sie haben ein gedeihliches Gemeindeleben ermöglicht und werden dies auch in Zukunft tun. Der Förderverein sorgte und sorgt für „Haus und Hof“, die Stiftung war und ist für die finanzielle Absicherung der Aufgaben in der Gemeinde verantwortlich.

Diese beiden Aufgaben sind unmittelbar miteinander verbunden. Ohne unser Gemeindezentrum gäbe es kein Gemeindeleben und umgekehrt ist dies genauso richtig. Auch benötigen beide Seiten Ihre aktive finanzielle Unterstützung zur Erhaltung der Substanz und der Vielfalt gleichermaßen.

Die Gremien von Stiftung und Förderverein haben daher nach intensiver Beratung beschlossen, dass dies künftig „unter einem Dach“ geschehen soll und beide Rechtsträger mittelfristig vereint werden.

Wir sind sicher, dass dies zu deutlichen Vereinfachungen in vielerlei Hinsicht führen wird.

Wir möchten Sie daher bitten, nicht nur von dieser Veränderung passiv Kenntnis zu nehmen, sondern uns aktiv mit einem „Ja-so-soll-es-sein“ zu begleiten.

Wir werden Sie schriftlich und mündlich über den Werdegang der geplanten Zusammenführung in regelmäßigen Abständen unterrichten.

Wir freuen uns auf den kommenden Prozess, sind wir doch sicher, dass er nur Vorteile haben wird.

Ich werde auch zukünftig für Sie ansprechbar sein.

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Friedhelm Fischer

 

Bankverbindung:
Frankfurter Volksbank e.G.
IBAN DE12 5019 0000 4101 9202 97
BIC FFVBDEFF